Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Angeboten und an unserem Internetauftritt.
Wir nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Beim Besuch unserer Webseite werden verschiedene Ihrer personenbezogenen Daten erhoben. Unter „personenbezogenen Daten“ werden sämtliche Informationen verstanden, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen.

Auf dieser Seite erläutern wir Ihnen, welche Daten wir zu welchem Zeitpunkt und auf welcher Rechtsgrundlage erheben und verarbeiten. Wir geben Ihnen außerdem einen Überblick darüber, welche Rechte Sie uns gegenüber bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geltend machen können.

Inhaltsverzeichnis

  1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen
  2. Ihre Rechte
  3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung
    1. Informatorische Nutzung der Website
    2. Nutzung des Kontaktformulars
    3. Kontaktaufnahme per Post, E-Mail oder Telefon
    4. Bei Anmeldung für unseren Newsletter
  4. Weitergabe von Daten
  5. Cookies
  6. Analyse-Tools und Tracking
    1. Google Analytics
    2. Google Adwords Conversion Tracking
  7. Social Media-Präsenzen
    1. Facebook
    2. Instagram
  8. Datensicherheit
  9. Links zu anderen Webseiten
  10. Audio- und Videokonferenzen
  11. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Bossin Stuttgart GbR
Richterstr. 9
70567 Stuttgart

Vertreten durch:
Anika Brunner, Kirsten Franz, Denise Claus
E-Mail: mail@bossin-stuttgart.de

2. Ihre Rechte

Nach den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung sowie des Bundesdatenschutzgesetzes stehen Ihnen hinsichtlich der Sie betreffenden Daten folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft

Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

  • Recht auf Berichtigung

Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

  • Recht auf Löschung

Gemäß Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

  • Recht auf Widerruf

Sie haben das Recht, eine von Ihnen uns erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Datenverarbeitungsvorgänge, die bis zum Widerruf vorgenommen wurden, bleiben vom Widerruf unberührt. Für den Widerruf genügt die formlose Mitteilung per E-Mail an uns.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie die uns einmal erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

  • Recht auf Beschwerde

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden. Eine Liste der deutschen Aufsichtsbehörden für den Datenschutz und deren Kontaktadressen finden Sie hier: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

  • Recht auf Widerspruch

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose E-Mail an Klicken Sie hier, um Text einzugeben

3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a.) Informatorische Nutzung der Website
Bei der rein informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich weder registrieren noch uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir ausschließlich jene personenbezogenen Daten, die der auf Ihrem Endgerät eingesetzte Browser automatisch an unseren Server übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einem so genannten Webserver-Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • die IP-Adresse Ihres Rechners,
  • das Herkunftsland des Zugriffs,
  • das Datum und die Uhrzeit des Abrufs einer unserer Internetseiten,
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei,
  • der Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • die jeweils übertragene Datenmenge
  • die Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • der verwendete Browser, dessen Einstellungen und das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers
  • die Sprache sowie die Version der Browsersoftware

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die genannten Daten werden ausschließlich in nicht-personenbezogener Form erhoben und verwendet.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
Die erhobenen Daten werden vom Server-Host empfangen, welcher im Rahmen einer Auftragsdatenvereinbarung für uns tätig ist. Den Server-Host erreichen Sie unter:

1&1 IONOS SE
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur
E-Mail: info@ionos.de
Telefon: +49 (0) 721 170 5522

Wir bedienen uns eines Hosters, um eine schnelle und sichere Bereitstellung unserer Internetseiten gewährleisten zu können. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 6 und 7 dieser Datenschutzerklärung.

b.) Nutzung des Kontaktformulars
Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen.

Dabei erheben wir folgende Daten von Ihnen:

  • Anrede
  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Ihre Nachricht an uns

Die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse sowie des Namens ist erforderlich, damit wir wissen, wer die Anfrage an uns gerichtet hat. Diese Daten verwenden wir zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Diese Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis besteht oder sich ein solches anbahnt, erfolgt die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in unserem Interesse, Ihre Anfrage mit den für Sie relevanten Informationen beantworten zu können.

Beim Absenden der Nachricht über das Kontaktformular werden zusätzlich folgende Daten gespeichert:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Absendens

Die genannten Daten werden durch uns verarbeitet, um den Missbrauch unseres Kontaktformulars zu verhindern.

Diese Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Unterbindung bzw. der Beweissicherung des Missbrauchs unseres Kontaktformulars.

Der Umfang der darüber hinaus durch das Absenden einer Nachricht über das Kontaktformular erhobenen personenbezogenen Daten richtet sich allein nach den von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Angaben.

Die durch die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach der Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht. 

c.) Kontaktaufnahme per Post, E-Mail oder Telefon

  • Kontaktaufnahme per Post

Durch die postalische Kontaktaufnahme werden Ihre Adressdaten (Vorname, Nachname, Straße, Postleitzahl, Wohnort), das Datum des Posteingangs sowie diejenigen Daten, die sich aus dem Inhalt Ihres Schreibens ergeben, verarbeitet.

  • Kontaktaufnahme per E-Mail

Durch die Kontaktaufnahme per E-Mail werden Ihre E-Mail-Adresse, das Datum und die Uhrzeit des Sendevorgangs, die Daten, die sich aus Ihrer E-Mail-Signatur ergeben (sofern vorhanden) sowie diejenigen Daten, die sich aus dem Inhalt der E-Mail selbst ergeben, verarbeitet.

  • Kontaktaufnahme per Telefon

Durch die Kontaktaufnahme per Telefon wird Ihre Telefonnummer verarbeitet, sofern Sie nicht mit unterdrückter Nummer anrufen. Im Rahmen des Telefongesprächs werden gegebenenfalls weitere Daten von Ihnen verarbeitet – etwa Ihr Name, Ihre Postadresse, Ihre E-Mail-Adresse, weitere Telefonnummern, der Zeitpunkt des Anrufs sowie diejenigen Daten, die Sie uns im Telefongespräch offenbaren.

Die Angabe der oben genannten Daten ist erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt. Zweck der Datenverarbeitung ist die Beantwortung Ihrer Anfrage.

Diese Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis besteht oder sich ein solches anbahnt erfolgt die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in unserem Interesse, Ihre Anfrage mit den für Sie relevanten Informationen beantworten zu können.

d.) Bei Anmeldung für unseren Newsletter

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig aktuelle Informationen und Angebote zu unseren Produkten oder Dienstleistungen zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihres Vor- und Nachnamens zur persönlichen Ansprache sowie die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Sie können darüber hinaus die Ihre Interessen angeben, damit wir sie bei der Auswahl der für Sie relevanten Newsletter-Inhalte berücksichtigen können. Ihre Einwilligung in den Datenverarbeitungsvorgang ist zwingende Voraussetzung zur Newsletter-Anmeldung. Die Einwilligung wird im Rahmen der Newsletter-Anmeldung gesondert abgefragt. Sie können den Inhalt der Einwilligungserklärung hier nochmals nachlesen:

„Ja, ich möchte regelmäßig per E-Mail auf mich zugeschnittene Informationen der Bossin-Stuttgart GbR erhalten. Die Verwendung der Informationen basiert auf den von mir bei der Anmeldung zum Newsletter angegebenen Daten. Hiermit willige ich in die Verwertung meines Namens, meiner E-Mail-Adresse sowie der von mir bei der Newsletter-Anmeldung angegebenen Interessen zur Zusendung regelmäßiger Newsletter ein.

Diese Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden, indem der Newsletter durch Klick auf den am Ende des Newsletters enthaltenen Link abbestellt, oder der Widerruf per E-Mail an die in der Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten erklärt wird.“

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Newsletter-Versendung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung in den Erhalt des Newsletters.

Die jeweiligen E-Mail Newsletter werden ausschließlich während des Versandvorganges kurzfristig zwischengespeichert. Zu Dokumentations- und Nachweiszwecken wird Ihre Einwilligung bis zu drei Jahre zum Jahresende nach der Erklärung des Widerrufs bzw. dem letzten Newsletter-Versand an Sie von uns gespeichert.

ActiveCampaign

Diese Website nutzt ActiveCampaign für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die ActiveCampaign, Inc., 1 N Dearborn, 5th Floor Chicago, Illinois 60602, USA.

ActiveCampaign ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von ActiveCampaign in den USA gespeichert.

Wenn Sie keine Analyse durch ActiveCampaign wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Datenanalyse durch ActiveCampaign

Mit Hilfe von ActiveCampaign ist es uns möglich, unsere Newsletter-Kampagnen zu analysieren. So können wir z.B. sehen, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet wurde und welche Links ggf. angeklickt wurden. Auf diese Weise können wir u.a. feststellen, welche Links besonders oft angeklickt wurden.

Außerdem können wir erkennen, ob nach dem Öffnen / Anklicken bestimmte vorher definierte Aktionen durchgeführt wurden (Conversion-Rate). Wir können so z.B. erkennen, ob Sie nach dem Anklicken des Newsletters einen Kauf getätigt haben.

ActiveCampaign ermöglicht es uns auch, die Newsletter-Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen (“clustern”). Dabei lassen sich die Newsletterempfänger z.B. nach Alter, Geschlecht oder Wohnort unterteilen. Auf diese Weise lassen sich die Newsletter besser an die jeweiligen Zielgruppen anpassen.

Ausführliche Informationen zu den Funktionen von ActiveCampaign entnehmen Sie folgendem Link: https://www.activecampaign.com/email-marketing.

Die Datenschutzerklärung von ActiveCampaign finden Sie unter: https://www.activecampaign.com/privacy-policy.

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.activecampaign.com/legal/scc und https://www.activecampaign.com/de/legal/gdpr-updates/privacy-shield.

Speicherdauer

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

Nach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E-Mail-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, um künftige Mailings zu verhindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsverarbeitung

Wir haben mit dem Anbieter ActiveCampaign einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von ActiveCampaign vollständig um.

4. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur unter folgenden Voraussetzungen an Dritte weiter:

  • nach Einwilligung

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich die Einwilligung dazu erteilt haben

  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

Sofern die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben

  • bei gesetzlicher Verpflichtung

Für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht

  • zur Abwicklung von Vertragsverhältnissen

Sofern die Weitergabe der persönlichen Daten gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist

 

5. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Dabei handelt es sich um kleine Text-Dateien, die der von Ihnen verwendete Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät (also Ihrem Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) speichert, sobald Sie unsere Seiten aufrufen. Die von uns eingesetzten Cookies sind für Ihr Endgerät ungefährlich. Sie richten keinen Schaden an. Sie enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen das Surfen auf unserem Angebot angenehmer für Sie zu gestalten. Dazu setzen wir folgende Arten von Cookies ein:

a.) Session-Cookies

Mit Hilfe von Session-Cookies können wir erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Borlabs Cookie

Diese Website verwendet Borlabs Cookie. Borlabs Cookie setzt zwei technisch notwendige Cookies (borlabsCookie und borlabsCookieUnblockContent), um Ihre Cookie-Präferenz zu speichern.

Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten.

Im Cookie borlabsCookie wird Ihre gewählte Präferenz gespeichert, die Sie beim Betreten der Website ausgewählt haben. Das Cookie borlabsCookieUnblockContent speichert, welche (externen) Medien/Inhalte Sie immer automatisch entsperrt haben möchten. Möchten Sie diese Einstellungen widerrufen, löschen Sie einfach die Cookies in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Präferenz gefragt.

b.) Temporäre Cookies

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

c.) Statische Cookies

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die Erhebung und Verarbeitung der Daten durch Cookies erfolgt zum Zweck unserer berechtigten Interessen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

In den Einstellungen des von Ihnen verwendeten Browsers können Sie einzelne Cookies löschen, deaktivieren oder verwalten. Für die gängigsten Browser finden Sie im Folgenden die Anleitungen zu den jeweiligen Cookies-Einstellungen:

Microsoft WindowsApple Mac OSLinuxApple iOSAndroid OS
Mozilla FirefoxZur AnleitungZur AnleitungZur AnleitungZur AnleitungZur Anleitung
Google ChromeZur AnleitungZur AnleitungZur AnleitungZur AnleitungZur Anleitung
Apple SafariZur AnleitungZur Anleitung
Microsoft EdgeZur Anleitung
Microsoft Internet ExplorerZur Anleitung

Außerdem können Sie die Einstellungen für die einzelnen Cookies auf dieser Webseite auch hier ändern:

Cookie Box

6. Analyse-Tools und Tracking-Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVOdurchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

a.) Google Analytics[1]

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden “Google”). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 4) verwendet. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

b.) Google Adwords Conversion Tracking

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (siehe Ziffer 4) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangt sind.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain “www.googleadservices.com” blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html).

 

7. Social Media Präsenzen

Wir unterhalten in verschiedenen sozialen Netzwerken öffentlich zugängliche Profile. Dafür greifen wir auf die Plattformen Facebook, Twitter und Instagram zurück.

Ihr Besuch dieser Profile setzt eine Vielzahl von Datenverarbeitungsvorgängen in Gang. Diese Daten werden ihrem Profil bzw. Konto des jeweiligen Plattform-Anbieters zugeordnet. Anders als beim Aufruf unserer Webseiten werden bei Ihrem Besuch unserer Social Media Profile Ihre personenbezogenen Daten nicht nur durch uns, sondern auch durch die Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks erhoben, genutzt und gespeichert. Die Datenverarbeitung durch die Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks erfolgt auch dann, wenn Sie selbst kein Profil in dem jeweiligen sozialen Netzwerk haben. Wir haben weder Einfluss auf die Art, den Umfang, die Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten durch den jeweiligen Anbieter. Mit Hilfe unserer Profile auf den Plattformen können wir in Ihrem jeweils öffentlich zugänglichen Profil hinterlegten Informationen einsehen, sofern Sie über ein Profil auf der jeweiligen Plattform verfügen, eingeloggt sind und unserem Profil folgen, unsere Seite mit gefällt mir markiert haben oder unsere Beiträge kommentieren, teilen oder mit „gefällt mir“ markieren.

Die Nutzung der einzelnen Plattformen inklusive der jeweiligen Funktionen (beispielsweise Teilen, Bewerten, Kommentieren) geschieht in eigener Verantwortung.

Die einzelnen Datenverarbeitungsvorgänge und ihr Umfang unterscheiden sich je nach Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks und sie sind für uns nicht zwingend nachvollziehbar. Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer persönlichen Daten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch den Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen des jeweiligen Betreibers:

a.) Facebook
Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland

 b.) Instagram
Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA

  • Datenschutzerklärung: https://help.instagram.com/155833707900388
  • Opt-Out Möglichkeit: Instagram bietet keine eigene Opt-Out Funktion, verweist aber auf die Funktionen der einzelnen Werbepartner-Agenturen wie Network Advertising Initiative unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp, die Digital Advertising Alliance unter http://www.aboutads.info/ oder die European Digital Advertising Alliance unter http://youronlinechoices.eu/http://instagram.com/about/legal/privacy/
  • Privacy Shield Zertifizierung: bisher keine

Die oben angegebenen Plattformen haben sich uns gegenüber verpflichtet, die primäre Verantwortung nach der Datenschutzgrundverordnung für die Verarbeitung dieser Daten zu übernehmen, sämtliche Pflichten aus der Datenschutzgrundverordnung hinsichtlich dieser Daten zu erfüllen und den Betroffen das Wesentliche dieser Verpflichtung zur Verfügung zu stellen. Diese Datenverarbeitungen dienen unserem (und Ihrem) berechtigten Interesse, das Nutzererlebnis beim Besuch unserer Social Media Profile zielgruppengerecht zu verbessern. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen ist damit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Daneben verwenden die Plattform Anbieter sog. Cookies, die beim Besuch unserer Social Media Profile auch dann auf Ihrem Endgerät abgelegt werden, wenn Sie über kein eigenes Facebook-Profil verfügen oder in dieses nicht während Ihres Besuchs unserer Social Media Profile eingeloggt sind. Diese Cookies erlauben es den Plattform Anbietern, Nutzerprofile anhand Ihrer Präferenzen und Interessen zu erstellen und Ihnen darauf abgestimmte Werbung (innerhalb und außerhalb der jeweiligen Plattformen) anzuzeigen. Cookies befinden sich solange auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Einzelheiten hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung der jeweiligen Plattform Anbieter.

Soweit Sie unsere Profile auf den jeweiligen Plattformen nutzen, um mit uns Kontakt aufzunehmen (bspw. durch die Erstellung eigener Beiträge, die Reaktion auf einen unserer Beiträge oder durch private Nachrichten an uns), werden die uns von Ihnen mitgeteilten Daten von uns ausschließlich zu dem Zweck verarbeitet, mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist damit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Wir löschen gespeicherte Daten nach Tagen/Monaten/Jahren, sobald deren Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder Sie uns zu deren Löschung auffordern; im Falle gesetzlicher Aufbewahrungspflichten beschränken wir die Verarbeitung der gespeicherten Daten entsprechend.

 

8. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Wir weisen außerdem ausdrücklich darauf hin, dass die Kommunikation per E-Mail Sicherheitslücken aufweist. E-Mails, die weder verschlüsselt noch signiert versendet werden, können von Dritten nicht nur manipuliert sondern auch ausspioniert werden.

 

Im Rahmen unseres Online-Angebotes verweisen wir mit Hilfe von Links zu Internetseiten anderer Anbieter. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinen Einfluss auf die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen durch diese Anbieter haben. Bitte prüfen Sie beim Aufruf der Online-Angebote anderer Anbieter deren Datenschutzerklärungen.

 

10. Audio- und Videokonferenzen

Für Video-/Audio-Konferenzen sowie für Webinare nutzen wir das Tool “Zoom” des Anbieters Zoom Communications Inc., San Jose, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA.

Die Nutzung von Zoom setzt eine Vielzahl von Datenverarbeitungsvorgängen in Gang. Diese Daten werden Ihrem Konto bei Zoom zugeordnet. Anders als beim Aufruf unserer Webseiten werden bei der Nutzung von Zoom personenbezogene Daten nicht durch uns, sondern durch Zoom gespeichert. Wir haben weder Einfluss auf die Art, den Umfang, die Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten durch den Anbieter. Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung durch Zoom entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung des Anbieters: https://zoom.us/de-de/privacy.html

Um die Vorgaben des deutschen und europäischen Datenschutzrechts umzusetzen haben wir mit dem Anbieter von Zoom einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Nach unserem Kenntnisstand werden durch Zoom folgende personenbezogenen Daten verarbeitet:

  • Nutzerbezogene Daten: Vorname, Nachname, Telefon (sofern angegeben), E-Mail-Adresse, Passwort (sofern kein “Single-Sign-On” verwendet wird) sowie das die Abteilung und das Profilbild (sofern diese Daten bei Zoom hinterlegt wurden)
  • Meetingbezogene Daten: das angegebene Thema des Meetings, die Beschreibung (sofern angegeben), die IP-Adressen der Teilnehmerinnen sowie Geräte- und Hardware-Informationen (wie MAC-Adressen, Geräte-IDs, Betriebssystemtyp und -version, Version des benutzten Clients, Kamera- Mikrofon- und Lautsprechertyp) und die verwendete Internetverbindung
  • Bei der Einwahl mit dem Telefon: die ein- und ausgehenden Rufnummern, der Ländername, die Start- und Endzeit sowie gegebenenfalls weitere Verbindungsdaten (bspw. die IP-Adresse des verwendeten Endgerätes)

Außerdem werden sämtliche Inhalte durch den Anbieter Zoom erfasst und auf dem Server des Anbieters gespeichert, die im Chat ausgetauscht werden, dazu zählen insbesondere:

  • Chat-Nachrichten
  • hochgeladene Dateien wie Dokumente, Fotos, Videos
  • Cloud-Aufzeichnungen
  • Whiteboards

Sofern die Videokonferenz durch uns aufgezeichnet wird, machen wir dies explizit nach vorheriger Zustimmung aller Teilnehmerinnen. Bei der Aufzeichnung werden Dateien erstellt, die sämtliche Audio-, Video- und Präsentationsaufnahmen speichern. Außerdem wird bei der Aufzeichnung einer Zoom-Konferenz eine Textdatei des Online-Meetings erstellt.

Für die Teilnahme an einem Zoom-Metting oder -Webinar müssen Sie mindestens Angaben zu Ihrem Namen machen.

Sie haben während der Zoom-Nutzung jederzeit die Möglichkeit, Ihre Webcam und/oder Ihr Mikrofon über den Zoom-Client oder das auf Ihrem Endgerät verwendete Betriebssystem auszuschalten.

Diese Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Kommunikation mit angehenden bzw. bestehenden Vertragspartner sowie zum Angebot unserer Leistungen. Außerdem erfolgt die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur vereinfachten und beschleunigten Kommunikation mit uns.

Unser berechtigtes Interesse besteht in der Unterbindung bzw. der Beweissicherung des Missbrauchs unseres Kontaktformulars.

 

Die unmittelbar von uns über die Video- und Konferenz-Tools erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der Konferenz-Tools zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der Konferenz-Tools.

11. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2021.

Gesetzliche oder behördliche Vorgaben können eine Anpassung unserer Datenschutzerklärung ebenso erforderlich machen wie die Weiterentwicklung unserer Webseite sowie unserer Angebote. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter Klicken Sie hier, um Text einzugeben von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Quelle: Rechtsanwälte Rohrer & Kollegen